loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen-SPD macht Weg frei für mögliche Doppelspitze

Martin Dulig, Landesvorsitzender der SPD Sachsen, spricht auf dem Landesparteitag der SPD in Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa
Martin Dulig, Landesvorsitzender der SPD Sachsen, spricht auf dem Landesparteitag der SPD in Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Die sächsische SPD könnte in Zukunft von einer Doppelspitze geführt werden. Auf einem Landesparteitag stimmte eine große Mehrheit der 125 Delegierten am Samstag in Leipzig für eine entsprechende Satzungsänderung. «Wir wollen weiblicher werden als SPD Sachsen», hatte Generalsekretär Henning Homann den Antrag begründet.

Nach dem angekündigten Rückzug des langjährigen Landeschefs Martin Dulig will die SPD im Oktober eine neue Führung wählen. Nach dem geänderten Statut könnte eine Doppelspitze mit mindestens einer Frau übernehmen. Auch ein einzelner Parteichef oder eine Parteichefin sind weiter möglich. Nur eine rein männliche Doppelspitze ist ausgeschlossen.

Antrag zur Satzungsänderung

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH