DieSachsen.de
User

Sachsen schiebt weitere Asylbewerber aus Tunesien ab

22.07.2020 von

Foto: Ein startendes Flugzeug hinter Stacheldraht. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Sachsen hat am Mittwoch erneut Asylbewerber aus Tunesien abgeschoben. Nach Angaben des Innenministeriums flog eine Maschine am frühen Nachmittag ab Leipzig mit Ziel Enfidha ab. An Bord des Flugzeugs befanden sich 23 ausreisepflichtige Menschen. 17 von ihnen hatten zuletzt in Sachsen gelebt. Sie wurden alle aus der Strafhaft zum Flughafen gebracht, hieß es. Ende Mai gab es in Sachsen 13 435 Menschen, die zur Ausreise verpflichtet waren, darunter 439 Tunesier. Von Januar bis Ende Mai waren insgesamt 332 Personen von Sachsen aus in ihre Heimatländer zurückgeschickt worden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein startendes Flugzeug hinter Stacheldraht. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Migration Flüchtlinge Sachsen Leipzig sz online

Laden...
Laden...
Laden...