loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Rund 650 Soldaten helfen in Sachsen bei Corona-Bekämpfung

Ein Bundeswehr-Soldat hilft bei der Corona-Kontaktnachverfolgung. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archivbild
Ein Bundeswehr-Soldat hilft bei der Corona-Kontaktnachverfolgung. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archivbild

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist die Bundeswehr seit dieser Woche auch im Vogtlandkreis im Einsatz. Damit sei die Truppe nun in allen sächsischen Landkreisen und kreisfreien Städten zur Unterstützung vor Ort, teilte das Landeskommando am Freitag mit. Seit dieser Woche übernehmen die Soldaten in einem Pflegeheim in Weischlitz sowie in einer Wohnstätte Kauschwitz Hilfstätigkeiten, um das Pflegepersonal zu entlasten. Der Einsatz ist vorerst bis Anfang 2021 geplant.

Das Landratsamt des Vogtlandkreises verwies am Freitag darauf, dass die Ausgangsbeschränkungen trotz sinkender Inzidenzwerte bestehen bleiben. Zum einen grenze das Vogtland an Regionen mit hohen Infektionszahlen, hieß es zur Begründung. Zudem seien alle Intensivbetten mit Beatmungsmöglichkeit im Vogtland belegt. Die Situation in mehreren Pflegeheimen sei kritisch.

Mehr als 650 Soldatinnen und Soldaten helfen derzeit in sächsischen Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern, Gesundheitsämtern und in mobilen Abstrichteams aus.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH