DieSachsen.de
User

«Rauschtaten»: Sachsen startet neue Bundesratsinitiative

05.06.2019 von

Foto: dpa / Sebastian Kahnert

Nach dem Scheitern im ersten Anlauf bringt Sachsen erneut einen Gesetzentwurf für die härtere Bestrafung von Straftaten unter Alkohol- und Drogeneinfluss auf den Weg. «Es darf für Täter im Rauschzustand keinen Strafrabatt mehr geben», begründete Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) den erneuten Vorstoß im Bundesrat. Er hofft im zweiten Anlauf auf die Zustimmung der Länderkammer. Sie hatte die erste Initiative im Juli 2018 abgelehnt. Viele Rauschtaten seien Gewaltdelikte, die zu bleibenden Gesundheitsschäden oder dem Tod von Menschen führten, sagte Gemkow.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Bundesrat Justiz Sachsen sz online Landtagswahlen Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...