loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Plattform soll ukrainische Kinder schneller Schulen zuteilen

Masken liegen in einem Klassenzimmer auf einem Schulbuch. / Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Masken liegen in einem Klassenzimmer auf einem Schulbuch. / Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Geflüchtete Kinder aus der Ukraine können sich ab sofort leichter für den Besuch einer Schule in Sachsen anmelden: Das Landesamt für Schule und Bildung hat ein Online-Portal für diesen Zweck freigeschaltet, wie es am Freitag mitteilte. Auf der Plattform können Eltern die Daten ihrer Kinder eingeben und Kopien etwa von Ausweisdokumenten hochladen. Die Kinder sollen dann möglichst zeitnah einer Schule zugeordnet werden und erhalten eine automatisierte Antwort, dass ihr Antrag aufgenommen wurde.

In Sachsen sind bislang mehrere Hunderte Kinder aus der Ukraine den Schulen zugeteilt worden. In den kommenden Wochen könnten sich die Anträge jedoch häufen. Das Portal wurde eingerichtet, um einen Stau der Anträge zu verhindern, wie das Schulamt mitteilte.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten