DieSachsen.de
User

Linke mit «Hybrid-Parteitag» in Plauen: Ramelow Gastredner

10.10.2020 von

Foto: Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die sächsischen Linken kommen heute in Plauen zu ihrem ersten Parteitag unter Corona-Bedingungen zusammen. Wegen der Pandemie wird er als sogenannter Hybrid-Parteitag veranstaltet. 110 Delegierte sind im Saal, 80 sitzen daheim am Computer, um den Live-Stream zu verfolgen. Sie können sich von Zuhause auch per Video zuschalten und an den Abstimmungen teilnehmen. Am Vormittag will Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zu den Delegierten sprechen.

Am Nachmittag hat der Parteitag über einen Leitantrag des Landesvorstandes abzustimmen. Er trägt den Titel «Nach der Krise ist vor der Krise oder Plötzlich kann die Politik Prioritäten bestimmen». Darin thematisieren die Linken soziale Verwerfungen in der Gesellschaft, die ihrer Meinung nach durch die Corona-Pandemie noch verstärkt worden sind. Parteivorsitzende Susanne Schaper hatte sich im Vorfeld besorgt über die tiefe soziale Spaltung im Land geäußert.

Auch die sächsische FDP kommt am Samstag zu einem Parteitag zusammen. In Mittweida soll der seit Monaten vakante Posten des Generalsekretärs wieder besetzt werden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Parteien Linke Sachsen Plauen sz online

Laden...
Laden...
Laden...