loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kralinski soll Wirtschaftsstaatssekretär in Sachsen werden

Der frühere Bevollmächtigte von Brandenburg beim Bund, Thomas Kralinski, soll Wirtschaftsstaatssekretär in Sachsen werden. Das teilte das sächsische Wirtschaftsministerium am Montag in Dresden mit. Kralinski werde Nachfolger des langjährigen Amtsinhabers Hartmut Mangold. Der 65 Jahre alte SPD-Politiker verabschiedet sich am 1. Februar in den Ruhestand.

Der heute 49-jährige Kralinski war von 2014 bis 2016 und von 2018 bis 2019 Staatssekretär und Bevollmächtigter Brandenburgs beim Bund. Nach der Landtagswahl verlor er den Posten. Zwischen 2016 und 2018 war Kralinski Chef der Staatskanzlei in Potsdam.

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) sagte, er freue sich, Kralinski als Nachfolger gewinnen zu können. Er sei ein «politischer Kopf, der viel Erfahrung und Durchsetzungskraft sowie hohe fachliche Kenntnis» mitbringe.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten