loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hilfen im zweistelligen Millionenbereich für Sachsens Kultur

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Der Freistaat hat in der Corona-Pandemie bisher Millionen zur Unterstützung der Kultur ausgegeben. Über die dafür aufgelegten Programme wurden nach Angaben des Kulturministeriums bisher fast zwölf Millionen Euro bewilligt. Mit 5,6 Millionen Euro vergab die Hälfte davon die Kulturstiftung des Freistaates im Zuge des Programms «Denkzeit» als Stipendium an freie Kulturschaffende. Dazu zählen Künstler, Kuratoren, Schriftsteller und Theatermacher ebenso wie Kulturmanager, Musikproduzenten, Artisten und Designer. Insgesamt 2819 der mit 2000 Euro dotierten Stipendien wurden vergeben.

Für freie Musikschulen und Anbieter von Musikunterricht wurden insgesamt 1,24 Millionen Euro freigegeben. Diese sollen auch 2021 unterstützt werden, sagte ein Ministeriumssprecher. Zudem wurden über fünf Millionen Euro an Soforthilfen für Härtefälle ausgezahlt und die Förderrichtlinie verlängert. Wegen eines Bewilligungsstopps des Finanzministeriums floss zunächst 2021 aber kein Geld. «Das ist mittlerweile aufgehoben, die Hilfen werden ausgezahlt.»

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH