loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

EU-Geld für Sanierung der Erzgebirgsschanze

In die Sanierung der Erzgebirgsschanze in Johanngeorgenstadt fließen rund 297.000 Euro an EU-Mitteln. Ein entsprechender Bescheid sei erteilt worden, informierte am Mittwoch das Landratsamt des Erzgebirgskreises. Das Geld ist für die Sanierung des Schanzenturms bestimmt. Das Bauwerk aus Stahlbeton war 1962 eröffnet worden und gilt als ein Wahrzeichen der Stadt. Derzeit ist die Schanze ungenutzt und verfällt. In zwei Bauabschnitten soll sie nun auf Vordermann gebracht werden. Geplant ist künftig eine Nutzung für den Sport- und Freizeittourismus. So soll sie als Aussichtsturm dienen und eine sporthistorische Ausstellung beherbergen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten