loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Chemnitz gründet Gesellschaft für Kulturhauptstadtjahr 2025

Eine Matrix mit den Buchstaben für «Chemnitz» ist hinter dem Karl-Marx-Monument zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Eine Matrix mit den Buchstaben für «Chemnitz» ist hinter dem Karl-Marx-Monument zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Chemnitz treibt die Vorbereitungen für das Kulturhauptstadtjahr 2025 voran. Der Stadtrat habe die Gründung der Gesellschaft für das Ereignis beschlossen, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die GmbH soll unter anderem das Programm organisieren und umsetzen, Gelder einwerben sowie Strukturen für Bürgerbeteiligung schaffen. Für Chemnitz als Europäische Kulturhauptstadt plant die Stadt in den nächsten Jahren mit einem Etat von rund 90 Millionen Euro, davon sollen rund 60 Millionen Euro in das Programm fließen. Rund 30 Millionen Euro sind für Infrastruktur-Projekte wie die Stadt am Fluss oder den Garagencampus vorgesehen. Bis Jahresende soll die Gesellschaft ihre Arbeit aufnehmen.

Chemnitz hatte im Oktober von einer Jury den Zuschlag als Europäische Kulturhauptstadt 2025 erhalten. Den zweiten Titelträger stellt Slowenien. Jüngste Europäische Kulturhauptstadt aus Deutschland war Essen mit dem Ruhrgebiet (2010).

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH