loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

AfD wählt neue Parteispitze

Das Logo der AfD wird beim Bundesparteitag auf einen Vorhang projiziert. / Foto: Sina Schuldt/dpa
Das Logo der AfD wird beim Bundesparteitag auf einen Vorhang projiziert. / Foto: Sina Schuldt/dpa

Die AfD kommt an diesem Freitag (10.00 Uhr) zu einem Parteitag im sächsischen Riesa zusammen. Bei dem dreitägigen Treffen wird eine neue Parteispitze gewählt. Einem Sprecher zufolge soll dies voraussichtlich bereits am Freitagnachmittag passieren. Der momentan alleinige Vorsitzende Tino Chrupalla aus Sachsen strebt eine Wiederwahl an. Der Bundestagsabgeordnete Norbert Kleinwächter aus Brandenburg, der dem gemäßigten Flügel zugerechnet wird, tritt als Gegenkandidat an.

Als möglicher Co-Vorsitzender bewirbt sich der AfD-Europaabgeordnete Nicolaus Fest. Andere haben offiziell bisher keine Absichten bekundet. Ein Sprecher von Co-Fraktionschefin Alice Weidel hatte allerdings im Deutschlandfunk nicht ausgeschlossen, dass sie im Falle einer Doppelspitze ebenfalls als Co-Vorsitzende antreten könnte. Der Parteitag muss zunächst darüber entscheiden, ob es bei der Einzelspitze bleiben soll oder ob die AfD wieder ein Führungsduo bekommt.

AfD-Gegner haben in Riesa Proteste angekündigt. Die Stadt spricht von mehreren angemeldeten Demonstrationen. Aufgerufen dazu hat das Bündnis «AfD? Adé!», das eine «weitere Rechtsverschiebung» im Bundesvorstand der Partei erwartet. An den Protesten beteiligen sich den Angaben zufolge unter anderem Vertreter von SPD, Grünen, Linken, DGB und dem Zentralrat der Muslime.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten