DieSachsen.de

Weniger Firmen- und Privatinsolvenzen in Sachsen

07.05.2020

In Sachsen ist die Zahl der Firmen- und Privatinsolvenzen deutlich zurückgegangen. Im Vorjahr wurden bei den Amtsgerichten 685 Unternehmensinsolvenzen gemeldet, 127 weniger als 2018, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Kamenz mitteilte. Die angemeldeten Forderungen ..

Zahl der Firmenpleiten in Sachsen deutlich gesunken

20.02.2020

In Sachsen ist die Zahl der Firmenpleiten deutlicher zurückgegangen als im Bundestrend. Nach 838 Unternehmensinsolvenzen im Jahr 2018 waren es im vergangenen Jahr noch 690, wie aus Zahlen der Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel vom Donnerstag hervorgeht. Das entspreche einem Rück ..

Rückgang der Firmeninsolvenzen ist in Sachsen besonders groß

21.02.2019

Die Zahl der Firmeninsolvenzen ist unter allen ostdeutschen Bundesländern in Sachsen am stärksten gesunken. Im vergangenen Jahr sind landesweit 838 Firmen in die Pleite gerutscht, wie die Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel in ihrer am Donnerstag veröffentlichten Insolvenzstudie ..

Laden...

Produktionsstopp bei Solarworld in Arnstadt schon bald

25.05.2018

Schon in einigen Tagen will der insolvente Solarzellenhersteller Solarworld seine Produktion im thüringischen Arnstadt stoppen. Das Unternehmen habe sich zu dem Schritt entschlossen, um weitere Kosten im Materialankauf zu vermeiden, wie ein Unternehmenssprecher am Freitag auf ..

Solarworld schränkt Produktion in Thüringen ein

24.05.2018

Der insolvente Solarzellenhersteller Solarworld hat Einschränkungen für seine Produktion in Arnstadt in Thüringen angekündigt. Die dortige Zellfertigung soll vorübergehend gestoppt werden, bis neue Investoren gefunden sind, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Modu ..

Creditreform: Berlin mit besonders vielen Insolvenzen

12.12.2017

In Berlin wird es in diesem Jahr gemessen an der Zahl der Unternehmen so viele Firmeninsolvenzen wie in keinem anderen Bundesland geben. Das teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in Frankfurt/Main am Dienstag aufgrund ihrer Prognose mit. So werde es in der Bundeshaupts ..

Creditreform: Berlin mit besonders vielen Insolvenzen

12.12.2017

In Berlin wird es in diesem Jahr gemessen an der Zahl der Unternehmen so viele Firmeninsolvenzen wie in keinem anderen Bundesland geben. Das teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in Frankfurt/Main am Dienstag aufgrund ihrer Prognose mit. So werde es in der Bundeshaupts ..

Unister-Insolvenzverwalter prüft Geschäfte vor Antrag

19.11.2017

Der Insolvenzverwalter des Leipziger Internet-Unternehmens Unister will nach Informationen der «Bild am Sonntag» mehr als 100 Millionen Euro von Google zurückfordern. Damit würden Geschäfte von Unister zwischen Zahlungsunfähigkeit und Insolvenzantrag angefochten. Es gebe geric ..

Solarworld-Gläubiger stimmen über Verkauf ab

11.08.2017

Die Gläubiger des insolventen Solarkonzerns Solarworld stimmen heute über den Verkauf der beiden deutschen Werke im sächsischen Freiberg und im thüringischen Arnstadt und die Fortführung mit noch 475 Arbeitsplätzen ab. Kaufinteressent ist eine neu gegründete Gesellschaft unter ..

Solarworld-Gründer Asbeck will deutsche Werke übernehmen

08.08.2017

Der Gründer des insolventen Solarkonzerns Solarworld, Frank Asbeck, will über eine neue Firma die zwei deutschen Werke des Konzerns mit verbleibenden 475 Arbeitsplätzen übernehmen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, hat Insolvenzverwalter Horst Piepenburg einen Kaufver ..

Solarworld-Gründer Asbeck will deutsche Werke übernehmen

08.08.2017

Der Gründer des insolventen Solarkonzerns Solarworld, Frank Asbeck, will über eine neue Firma die zwei deutschen Werke des Konzerns mit verbleibenden 475 Arbeitsplätzen übernehmen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, hat Insolvenzverwalter Horst Piepenburg einen Kaufver ..

Solarworld informiert über Transfergesellschaft

07.08.2017

Die Belegschaft des insolventen Photovoltaik- Herstellers Solarworld ist am Montag in Freiberg über eine mögliche Transfergesellschaft informiert worden. Nach Aussagen von Thomas Schulz, Sprechers des Insolvenzverwalters, geschah das vorsorglich für den Fall, dass es zu einem ..

Solarworld: 283 Stellen in Sachsen und 180 in Thüringen

05.08.2017

Am Standort Freiberg des insolventen Solartechnik-Herstellers Solarworld sollen 283 Stellen erhalten bleiben. Der Sozialplan sieht zudem künftig 180 Vollzeitstellen in Arnstadt (Thüringen) vor, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters am Samstag sagte. Er bestätigte einen Beri ..

Zeitung: Asbeck soll zu neuen Solarworld-Investoren gehören

04.08.2017

Der Gründer und frühere Vorstandschef der Solarworld AG, Frank Asbeck, soll nach einem Zeitungsbericht zur Investorengruppe gehören, die Fabriken des insolventen Unternehmens übernehmen will. Asbeck stehe zusammen mit Investoren aus Katar hinter dem Übernahmeangebot für die So ..

Insolvenzverfahren für Solarworld eröffnet

01.08.2017

Das Amtsgericht Bonn hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Solartechnikkonzerns Solarworld eröffnet. Zum Insolvenzverwalter sei der Düsseldorfer Rechtsanwalt Horst Piepenburg bestellt worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Rund 150 Mitarbeiter in der Konzer ..

Insolvenzverwalter sieht Anzeichen für Unister-Insolvenz

11.07.2017

Das Leipziger Internetunternehmen Unister ist möglicherweise schon lange vor Anmeldung der Insolvenz im vorigen Sommer pleite gewesen. Es gebe Anhaltspunkte dafür, dass Unister schon länger zahlungsunfähig gewesen sei, sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther. Derzeit sammele er ..

Acht Jahre nach Qimonda-Pleite erste Zahlung an Gläubiger

07.07.2017

Acht Jahre nach der Pleite des Speicherchipherstellers Qimonda bekommen mehr als 3000 frühere Mitarbeiter und 600 weitere Gläubiger der früheren Chipfabrik in Dresden einen ersten Teil ihres Geldes zurück. Insolvenzverwalter Michael Jaffé wird insgesamt 73 Millionen auszahlen, ..

Start-up-Verband fordert «Kultur der zweiten Chance»

18.04.2017

Der Bundesverband Deutsche Startups fordert mehr gesellschaftliche Akzeptanz für Firmenpleiten. «Wir brauchen eine Kultur des Scheiterns in Deutschland oder wenn man es optimistischer formulieren möchte: Eine Kultur der zweiten Chance», teilte der Verband in Berlin mit. In der ..

Zahl der Privatinsolvenzen in Sachsen sinkt

23.02.2017

Immer weniger Menschen müssen in Sachsen überschuldet Privatinsolvenz anmelden. Die Zahl sank im Jahr 2016 um 7,5 Prozent auf 4742 Fälle, ergab das Schuldenbarometer der Wirtschaftsauskunftei Bürgel. Damit kamen auf 100 000 Einwohner 116 Menschen, die eine Privatpleite anmelde ..

Mehr Firmenpleiten in Sachsen

19.01.2017

Entgegen dem bundesweiten Trend haben in Sachsen im Vorjahr erneut mehr Unternehmen Insolvenz angemeldet. Wie die Wirtschaftsauskunftei Bürgel am Donnerstag mitteilte, ging die Zahl der Firmenpleiten 2016 um 6,7 Prozent nach oben. Insgesamt gab es im Vorjahr 1099 Firmeninsolve ..

Laden...