loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Universität Leipzig erinnert an verlorenes Klinger-Wandbild

Die Universität Leipzig erinnert in einer Ausstellung an ein verlorenes Wandbild von Max Klinger. Das Gemälde «Die Blüte Griechenlands» war im Zweiten Weltkrieg verbrannt. Klinger hatte es zum 500-jährigen Jubiläum der Universität 1909 geschaffen.

zeigte vor einer pastellfarbenen Landschaft mehrere Figurengruppen der griechischen Geschichte und Mythologie. Nach der Zerstörung geriet es in Vergessenheit.

In der Schau, die ab 15. Oktober im Neuen Augusteum zu sehen ist, werde ein Ausschnitt des Werkes in Originalgröße reproduziert, teilte die Kustodie der Universität mit. Zu sehen sind zudem Skizzen, und es werde die Entstehungsgeschichte des 6 mal 20 Meter großen Bildes dokumentiert. Die Ausstellung wird bis zum 22. Januar 2022 gezeigt.

Link zu Infos

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: