loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Tanz- und Theaterfestival Euro-Scene richtet sich neu aus

Nach der coronabedingten Absage im Vorjahr richtet sich das Tanz- und Theaterfestival Euro-Scene unter neuer Führung neu aus. Das Thema Nachhaltigkeit werde der Schwerpunkt, erläuterte der neue Festivaldirektor Christian Watty am Donnerstag in Leipzig. «Als Kompass spielen die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen eine wichtige Rolle, die uns den Weg weisen in eine friedlichere und gerechtere Welt. Das betrifft jeden von uns und ist auch für ein Festival wie die Euro-Scene die entscheidende Aufgabe für die 2020er Jahre».

Das 30. Festivaljubiläum musste im vergangenen Jahr pandemiebedingt abgesagt werden. In diesem Jahr sind vom 2. bis 7. November drei internationale Co-Produktionen und Uraufführungen geplant. Unter anderem wird es um die Themen Klimawandel, Zeitgeschichte, die sich in persönlichen Liebesgeschichten spiegelt oder auch um Barrierefreiheit auf der Bühne gehen.

«Es werden große, bekannte Compagnien auftreten, die im Schauspielhaus spielen, und auch junge Nachwuchskünstler, die noch nie in Deutschland waren - ein insgesamt buntes Programm», erläuterte Watty. Er hat in diesem Jahr die Leitung von Ann-Elisabeth Wolff übernommen, die das Festival von Beginn an geleitet hatte.

Link zu Infos

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH