DieSachsen.de
User

Schutz für Freilichtbühne Junge Garde vor Überschwemmungen

01.01.2017 von

Die Freilichtbühne Junge Garde in Dresden soll künftig besser vor Überschwemmungen geschützt werden. Dazu werden ab Ende Oktober Pumpen und Rückstauklappen eingebaut, wie der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) am Donnerstag mitteilte. Der Freistaat stelle dafür 200 000 Euro zur Verfügungen. In den vergangenen Jahren hatte mehrfach Starkregen zu Überflutungen in der Jungen Garde im Großen Garten in Dresden geführt. Zudem werden im denkmalgeschützten Großen Garten die Uferbereiche einer Kanalkette saniert. Dafür stehen laut SIB 700 000 Euro zur Verfügung.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Matthias Rietschel

Mehr zum Thema: Theater Denkmäler Hochwasser Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...