loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schau über Novemberpogrome 1938 in drei Städten

dpa / Sebastian Willnow
dpa / Sebastian Willnow

Eine gemeinsame Schau in Chemnitz, Leipzig und Dresden widmet sich Opfern der Novemberpogrome in Sachsen im Jahre 1938. Auf Infobannern sind Fotos und Berichte über Menschen abgebildet, die in Sachsen wegen ihrer jüdischen Religionszugehörigkeit verfolgt wurden. In der Pogromnacht vom 9. November 1938 wurden auch in anderen deutschen Regionen Synagogen und Geschäfte in Brand gesteckt, viele jüdische Bürger wurden verschleppt oder ermordet.

Die Schau «Bruch Stücke. Novemberpogrome in Sachsen 1938» startet für Besucher am Freitag im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz. In Leipzig wird sie am Sonntag und in Dresden am 14. Oktober eröffnet.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Willnow