loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sächsischer Leserpreis für Romandebüt von Lily S. Morgan

Die junge deutsche Autorin Lily S. Morgan hat mit ihrem Romandebüt «City of burning wings - Die Aschekriegerin» den sächsischen Buchsommer-Leserpreis 2022 gewonnen. Das Buch habe sich «eindeutig» gegen neun weitere nominierte Titel durchgesetzt, wie Kulturministerium und Bibliotheksverband Sachsen am Freitag in Dresden mitteilten. Die undotierte Auszeichnung ist mit einer Lesereise verbunden und wird am Samstag in der Stadtbibliothek Döbeln (Mittelsachsen) verliehen.

Mit dem Buchsommer für Elf- bis 16-Jährige wird seit 2012 jeweils in den Sommerferien das Lesen in öffentlichen Bibliotheken gefördert. Das Ministerium stellte dafür nach eigenen Angaben diesmal rund 140.000 Euro zur Verfügung. Dabei können die Kinder und Jugendlichen seit 2018 auch ihre Favoriten wählen.

Morgan, 1990 in Heidenheim (Baden-Württemberg) geboren, überzeugte mit der Geschichte der jungen Kriegerin May in Elydor, die sich ihr ganzes Leben auf die Besteigung des Aschethrons vorbereitet hat. Doch als der König stirbt, taucht die Herrscherrune nicht bei ihr, sondern auf der Stirn von Luan aus dem Elendsviertel auf. Und May soll ihm helfen, mit seiner neu gewonnen Macht umzugehen - nur widerwillig lässt sie sich auf den Deal ein.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten