loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Puppentheater erprobt Inszenierung in Virtual Reality

Mit einer Inszenierung von Balladen beschreitet das Zwickauer Puppentheater völlig neue Wege. Zuschauer werden die Stücke nicht auf der Bühne erleben, sondern zu Hause mittels Virtual Reality-Brillen und in 360 Grad. Den Auftakt soll Ende des Jahres Goethes «Erlkönig» machen. Als weitere Inszenierungen sind «Die Goldgräber» von Emanuel Geibel und Georg Trakls «Melusine» geplant. Mit dem Projekt sollen Zuschauergruppen erschlossen werden, die sonst nicht oder selten den Weg ins Theater fänden, sagte Direktorin Monika Gerboc am Freitag bei der Vorstellung eines Teasers zu den Balladen. Das Figurentheater sieht sich mit dem Projekt als Vorreiter seines Genres in Deutschland.

Puppentheater Zwickau

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH