DieSachsen.de
User

Jahr der Industriekultur zeigt 500-jährige Geschichte auf

07.11.2019 von

Foto: Eva-Maria Stange, Ministerin für Wissenschaft und Kultur in Sachsen, hält eine Rede. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa

Von Autobau über die Druck- und Textilmaschinenfabrikation bis hin zur Zeche reichen die Themen des Jahres der sächsischen Industriekultur im Jahr 2020. «Es gibt viele Spuren im Land, die bezeugen, wie die 500-jährige industrielle Entwicklung die Menschen, ihren Alltag, ihre Kultur, die Städte und Gemeinden geprägt haben», sagte Sachsens Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva-Maria Stange (SPD), am Donnerstag in Leipzig bei der Vorstellung des Programmes. Ein Höhepunkt werde die 4. Sächsische Landesausstellung vom 25. April bis 1. November in Zwickau sein.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Eva-Maria Stange, Ministerin für Wissenschaft und Kultur in Sachsen, hält eine Rede. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa

Mehr zum Thema: Kultur Industrie Kommunen Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...