loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hengste galoppieren zu Klängen von Orffs «Carmina Burana»

Carl Orffs Klassiker «Carmina Burana» wird in Moritzburg mir reichlich Pferdestärken versehen. Nach Angaben der Landesbühnen Sachsen vom Donnerstag kommt die berühmte Kantate am 1. September mit einer Choreografie zur Aufführung, bei der Reiter und Hengste des Landgestüts Moritzburg eine tragende Rolle spielen. Auf diese Weise wolle man eine «einzigartige Symbiose von Orchester, Schauspiel und Pferden» schaffen, betonte Kati Schöpke, Leiterin der Sächsischen Gestütsverwaltung und des Landgestüts Moritzburg. «Carmina Burana» basiert auf einer Handschrift lateinischer und mittelhochdeutscher Lieder und Gedichte aus dem 13. Jahrhundert.

Zudem führen die Landesbühnen Sachsen im Sommer wieder das Musical «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» auf der Nordterrasse des Schlosses Moritzburg und damit an einem Originalschauplatz des legendären Filmes auf. Auch bei dieser Inszenierung kommen Pferde zum Einsatz. Die Vorstellungen finden in der Zeit vom 17. Juni bis 3. Juli statt.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten