loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Französische Filmtage in Leipzig mit strengen Corona-Regeln

Symbolbild Corona / pixabay
Symbolbild Corona / pixabay

Nach dem pandemiebedingten Ausfall im Vorjahr werden die Französischen Filmtage in Leipzig diesmal unter strengen Corona-Regeln veranstaltet. Neben der 2G-Maßnahme werden bei den Buchungen Sitzplätze freigelassen, «was zu einer Auslastung von 50 bis 60 Prozent führt», erklärte Malte Springer, Kinoleiter der Schaubühne Lindenfels. Bei 2G haben gegen Corona Geimpfte und Genesene Zutritt.

Das Festival wird demnach wie geplant vom 17. bis 24. November in den Passage Kinos und der Schaubühne Lindenfels stattfinden. Eröffnet werden die Filmtage mit der Komödie «Un triomphe.» Neben Unterhaltung soll der Film die Wichtigkeit von Gemeinsinn in der Kultur betonen - besonders in schwierigen Zeiten.

Auf dem Programm stehen rund 120 Vorstellungen, darunter viele Filmpremieren aus dem französischsprachigen Film. Mit aktuellen Werken aus Algerien, Ruanda und dem Senegal in der Filmreihe «Neues Kino aus Afrika» werde zum ersten Mal auch Afrika in den Vordergrund gerückt. Alle Filme werden im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Ebenfalls ist das Kinder- und Jugendfilmfestival Cinéfête wieder fester Bestandteil der Französischen Filmtage. Durch die eingeführte 2G-Regel seien hier die größten Auswirkungen zu spüren, meinte Springer. Es habe Absagen von ganzen Schulklassen gegeben.

Französische Filmtage

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH