loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Fast Forward»: Plattform für Europas Jungregisseure

Das europäische Festival für junge Regie «Fast Forward» in Dresden geht in die fünfte Runde, und ist wie 2020 hybrid. Theaterfreunde können acht Regiehandschriften aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen, Griechenland, der Türkei und Österreich sehen, die Hälfte davon live und den Rest im Netz, wie das Staatsschauspiel am Donnerstag mitteilte. Die Pandemie dauere an und es sei noch immer unklar, wer wann wohin reisen und teilnehmen kann, sagte Intendant Wolfgang Klement. Zudem entstanden viele der Arbeiten digital, die sonst unsichtbar blieben. Auch das Rahmenprogramm fährt zweigleisig analog und virtuell.

«Fast Forward» (11. bis 14. November) soll den europäischen Theaternachwuchs sichtbar machen, eine internationale Bühne bieten und Platz für Entdeckungen, Nachwuchs, kulturellen Austausch und grenzüberschreitende Kommunikation fördern. Das Programm umfasst 19 Veranstaltungen in verschiedenen Spielstätten und Sprachen, darunter auch Gespräche und Partys. Das einmalige Festival wurde 2011 am Staatstheater Braunschweig (Niedersachsen) initiiert und 2017 von Intendant Klement bei seinem Wechsel an die Elbe mitgebracht.

Informationen zum Festival

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH