loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Endlich striezeln»: Striezelmarkt eröffnet am 23. November

Nach fast drei Jahren coronabedingter Pause darf in Dresden wieder «gestriezelt» werden. Der Aufbau für den 588. Dresdner Striezelmarkt laufe auf Hochtouren, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Vom 23. November bis 24. Dezember locken mehr als 200 Stände von Kunsthandwerk bis Kulinarik auf den Altmarkt. Das Stollenfest ist für den 3. Dezember geplant. «Die Geduld der Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher wurde auf eine harte Probe gestellt, die Nerven der Händler und Organisatoren über die Grenzen des Erträglichen strapaziert», sagte Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP).

Neben dem bereits geschmückten Weihnachtsbaum, einer 22 Meter hohen Küstentanne aus Striegistal, stehen bereits Pyramide und Schwibbogen aus dem Erzgebirge auf dem Altmarkt. Auch Märchenwald und Wichtelkino sowie ein nostalgisches Etagenkarussell und ein historisches Riesenrad wecken Vorfreude.

Erstmals zieht der Kreuzchor mit auf den Striezelmarkt und singt Mendelssohns «Verleih uns Frieden» insbesondere für die Menschen in der Ukraine. Die Dresdner Philharmonie beteiligt sich mit dem eigens kuratierten Programm «Advent aus dem Palast». Weihnachten sei für viele ein Fest der Familie und der Freude, sagte Intendantin Frauke Roth. «In diesem Jahr leben wir aber auch in dieser Zeit unter dem Schatten der aktuellen Krisen: des Krieges in der Ukraine, des Energiemangels, der Klimaveränderung. Umso wichtiger ist es, Zeichen der Hoffnung, der Gemeinschaft und der Empathie zu senden, auch dafür stehen Advent und Weihnachten.»

Ein Novum wird es auch auf dem Stollenfest am 3. Dezember geben. Statt eines Riesenstollen gibt es dieses Jahr 588 einzeln abgepackte Stollen-Unikate für einen guten Zweck. Die Zwei-Pfund-Exemplare werden in einem extra für das Fest kreierten Stollenkarton an der Striezelmarktbühne verkauft. Ein Großteil des Erlöses spenden die Dresdner Stollenbäcker in diesem Jahr an den Verein KinderArche.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten