loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bundesförderung für Ausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz

Der Bund stellt zusätzliches Geld für die Erweiterung der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz zur Verfügung. Wie der FDP-Abgeordnete Torsten Herbst am Donnerstag mitteilte, bewilligte der Haushaltsausschuss des Bundestages einen Baukostenzuschuss von 1,3 Millionen Euro - aufgeteilt auf drei Jahre. Dies soll laut Herbst dazu beitragen, dass die Raumfahrtausstellung in Zukunft ein noch stärkerer Besuchermagnet wird.

Die Ausstellung im Heimatort von Sigmund Jähn (1937-2019) - dem ersten Deutschen im All - wird um eine neue Halle erweitert. Dort sollen Schulungsräume und ein eigenes Archiv untergebracht werden. Zudem soll eine Weltraum-Mission in multimedialer Form erlebbar werden.

Ursprünglich waren 3,2 Millionen Euro Bundesmittel für den Ausbau zugesagt worden. Voriges Jahr wurde allerdings bekannt, dass das nicht reichen wird. Als Gründe wurden die gestiegenen Baupreise genannt. Jährlich besuchen etwa 60.000 Menschen die Deutsche Raumfahrtausstellung.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten