loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

34. Filmfest Dresden: Sonderprogramm zur Ukraine

Geschlechtervielfalt und -gerechtigkeit ist der Schwerpunkt des diesjährigen Dresdner Filmfests. Das bis zum Sonntag laufende Programm umfasst zudem zwei Sonderreihen zur Ukraine, wie die Organisatoren am Dienstag vor Beginn des Festivals am Abend mitteilten. Gezeigt werden Animationsfilme von Kindern und Jugendlichen aus Polen, Russland, Deutschland und der Ukraine, die teils nach der Flucht vor dem Krieg entstanden, sowie Kurzfilme vom Leben und Alltag davor aus der Ukraine. Die Reihe wurde von der Leiterin des Festivals Wiz-Art in Lwiw, Olha Raiter kuratiert, die in Bautzen untergekommen und zu den über 400 Filmfest-Gästen und -Fachbesuchern gehört.

Bis zum Sonntag sollen 355 Kurzfilme aus 68 Ländern über die Leinwände flimmern und unter freiem Himmel in der Innenstadt. Das Festival zeige dem filmbegeisterten Publikum «den Weg zurück in den Kinosaal», sagte Kulturministerin Barbara Klepsch (CDU). Zum Abschluss werden die besten Filme prämiert. Dafür stehen neun «Goldene Reiter» sowie sieben Sonderpreise bereit, dotiert mit insgesamt 71.000 Euro.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: