DieSachsen.de
User

100 Jahre Bauhaus: Vorträge und Auktion im Haus Schminke

03.08.2019 von

Foto: Das 1932 vom Architekten Hans Scharoun errichtete Einfamilienhaus in Löbau (Sachsen). Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Gestaltungsschule Bauhaus lädt das Haus Schminke in Löbau zu einer Vortragsreihe über Architektur und Design ein. Sie beginnt nach Angaben der Organisatoren am 22. August mit dem Thema «Scharoun im Wandel der Zeit». Darüber spricht der Architekt Bernd-Wilke Wiedenroth, der derzeit die Sanierung und den Umbau des Deutschen Schifffahrtsmuseums Bremerhaven leitet. Der Museumsbau wurde 1975 nach den Entwürfen von Hans Scharoun (1893 - 1972) fertiggestellt - wie einst das Haus Schminke in Löbau. Mit seiner einzigartigen Architektur gehört das Ensemble zu den wichtigsten Wohnhäusern der klassischen Moderne.

Fortgesetzt wird die Bauhaus-Reihe am 26. September mit dem Vortrag der Spielzeugdesignerin Renate Müller. Am 10. Oktober ist der Experte für DDR-Design Günter Höhne in Löbau zu Gast. Am 25. August gibt es eine Benefiz-Kunstauktion im Haus Schminke. Ausgestellt und verkauft werden Gemälde, Zeichnungen und Grafiken der «Leipziger Schule», Künstler des Bauhauses und anderer internationaler Künstler. Namen wie Max Klinger, Gerhard Marcks, Hanna Höch, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke, Marc Chagall und Joseph Beuys sollen zahlreiche Gäste und Käufer anlocken.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das 1932 vom Architekten Hans Scharoun errichtete Einfamilienhaus in Löbau (Sachsen). Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild

Mehr zum Thema: Architektur Bau Kunst Sachsen Löbau

Laden...
Laden...
Laden...