DieSachsen.de
User

Zoll entdeckt 38 Kilogramm unversteuerten Tabak

24.07.2020 von

Foto: Ein Mann hält eine Winkerkelle mit der Aufschrift «Halt Zoll». Foto: picture alliance/Christophe Gateau/dpa/Archiv/Illustration

Beamte des Hauptzollamts Erfurt haben in Chemnitz 38 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifentabak im Wert von 3200 bis 3600 Euro beschlagnahmt. Die Ermittler fanden die Ware am Mittwochnachmittag bei der Kontrolle eines Tabakwarenhandels in dessen Lagerräumen, wie das Hauptzollamt am Freitag mitteilte. Der 36 Jahre alte Geschäftsführer habe keine Erklärung dafür gehabt, dass keine Steuerzeichen an der Ware angebracht waren.

Den Angaben zufolge kam der Tabak aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Gegen den Tabakwarenverkäufer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Steuerhehlerei eingeleitet.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Mann hält eine Winkerkelle mit der Aufschrift «Halt Zoll». Foto: picture alliance/Christophe Gateau/dpa/Archiv/Illustration

Mehr zum Thema: Kriminalität Steuern Tabak Thüringen Sachsen Erfurt

Laden...
Laden...
Laden...