loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Wieder Autos in Leipzig angezündet

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

In Leipzig sind in der Nacht zu Mittwoch zwei Autos von Unbekannten angezündet worden. Beide Wagen seien komplett ausgebrannt, ein dritter durch die Hitzeentwicklung beschädigt worden, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden liege im unteren sechsstelligen Bereich.

In der Nacht zu Dienstag sei zudem versucht worden, auf einer Baustelle einen kleinen Bagger anzuzünden. Außerdem sei ein Radlader beschmiert worden. Nun wird wegen Sachbeschädigung und versuchter Brandstiftung ermittelt.

Erst in der Nacht zum vergangenen Sonntag wurden auf dem Gelände eines Leipziger Autohauses mehrere Wagen in Brand gesetzt. Das ermittelnde Landeskriminalamt sprach von einem Sachschaden in Höhe von mindestens 300.000 Euro und schloss eine politische Motivation zunächst nicht aus.

In der Folge des Verbots dreier linker Demonstrationen am vergangenen Samstag hatte es in der darauffolgenden Nacht mehrere Brandstiftungen und Sachbeschädigungen gegeben.

PM der Polizei

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH