DieSachsen.de
User

Sächsische Landtags-Vize beim Flyer-Verteilen beleidigt

25.10.2019 von

Foto: Luise Neuhaus-Wartenberg (Die Linke). Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archivbild

Die dritte Vizepräsidentin des sächsischen Landtags, Luise Neuhaus-Wartenberg (Linke), ist im thüringischen Nordhausen von zwei Männern beleidigt worden. Neuhaus-Wartenberg (39) habe am Donnerstag zusammen mit einem 39 Jahre alten parteilosen Begleiter Flyer für die Landtagswahl im Stadtgebiet verteilt, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Dabei wurden sie von zwei Männern im Alter von 34 und 39 Jahren beleidigt und möglicherweise auch bedroht. Letzteres müsse noch geprüft werden, hieß es. Es liege ein politisch motivierter Hintergrund vor, sagte die Sprecherin. Die Polizei nahm die beiden Männer vorläufig fest. Der 34-Jährige kam ins Gefängnis, da ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Der 39-Jährige wurde auf richterlichen Beschluss in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Luise Neuhaus-Wartenberg (Die Linke). Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Thüringen Sachsen Nordhausen

Laden...
Laden...
Laden...