DieSachsen.de
User

Polizei sucht nach Unfalltod von Sechsjährigem Zeugen

04.09.2020 von

Foto: Zwei Polizisten stehen beieinander. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Nach dem Unfalltod eines Sechsjährigen in Dresden sucht die Polizei dringend Zeugen zum Hergang des Unglücks. In der Nähe des Unfallortes in der Dresdner Südvorstadt hätten sich mehrere Menschen aufgehalten, die möglicherweise Angaben zum Unfall machen könnten, teilte die Polizei am Freitag mit. Vor dem Unglück hätten die beiden mutmaßlich an einem illegalen Autorennen beteiligten Fahrzeuge mindestens drei Autos überholt, deren Fahrer ebenfalls als Zeugen in Frage kämen.

Der sechsjährige Junge war am 22. August beim Überqueren einer Straße angefahren worden und gestorben. Bisherige Hinweise deuten auf ein illegales Autorennen hin. Ein 31 Jahre alter Autofahrer sitzt in Untersuchungshaft - auch wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. Zudem wird gegen einen 23-Jährigen, der an der mutmaßlichen Raserfahrt beteiligt gewesen sein soll, ermittelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Zwei Polizisten stehen beieinander. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Unfälle Verkehr Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...