DieSachsen.de
User

Morddrohungen gegen Integrationsministerin Köpping

21.08.2019 von

Foto: Petra Köpping (SPD). Foto: Robert Michael/Archivbild

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat vor einer Lesung in Brandis bei Leipzig Morddrohungen erhalten. Das bestätigte Köppings Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur am Mittwochabend. Die Drohungen seien vor der Lesung aus Köppings Buch «Integriert doch erst mal uns! Eine Streitschrift für den Osten» per Mail in Köppings Bürgerbüro eingegangen. Zuvor berichtete unter anderem die «Leipziger Volkszeitung». Sie zitierte Köpping mit den Worten: «Ich mache an meinen öffentlichen Auftritten keine Abstriche. Es kann nicht sein, dass immer mehr Politiker solchen Bedrohungen ausgesetzt sind.»

Köppings Sprecherin sagte der dpa, die sächsische Integrationsministerin habe am Mittwoch bei einer Veranstaltung auch Kommunalpolitiker ermutigt, im Falle von Bedrohungen an die Öffentlichkeit zu gehen. Köpping hatte jüngst angekündigt, mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius für den Vorsitz der Bundes-SPD zu kandidieren.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Petra Köpping (SPD). Foto: Robert Michael/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Deutschland Dresden

Laden...
Laden...
Laden...