DieSachsen.de
User

Lieferung an Gemüseladen: Zoll stellt Zigaretten sicher

10.06.2020 von

Foto: Ein Zollbeamter steht in einer Verwahrstelle des Zolls vor konfiszierten Paletten mit geschmuggelten Zigaretten. Foto: Markus Scholz/dpa/archivbild

Der Zoll hat im Landkreis Bautzen 50 000 Zigaretten mit polnischen Steuerbanderolen sichergestellt, als diese an einen Gemüseladen geliefert wurden. Ein Zeuge habe die Behörden darüber informiert, dass das Obst- und Gemüsegeschäft in einer kleinen Stadt im Kreis regelmäßig solche Lieferungen bekomme, wie der Zoll am Mittwoch mitteilte. Dabei habe er auch Angaben zu dem genutzten Fahrzeug gemacht. In der vergangenen Woche habe dann eine Streife dieses Fahrzeug ins Visier genommen und kontrolliert. Dabei fanden sie neben frischen Lebensmitteln auch die Zigaretten. Im Geschäft selbst wurden zudem mehrere leere Zigarettenkartons gefunden. Genauere Angaben zum Ort des Vorfalls wurden nicht gemacht.

Gegen den Fahrer und die Ladenbetreiberin wurden Steuerstrafverfahren eingeleitet und die Tabakwaren sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Görlitz und das Zollfahndungsamt führen den Angaben zufolge nun die weiteren Ermittlungen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Zollbeamter steht in einer Verwahrstelle des Zolls vor konfiszierten Paletten mit geschmuggelten Zigaretten. Foto: Markus Scholz/dpa/archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...