loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bundespolizei meldet weiter hohe Zahl illegaler Einreisen

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht bei einer Kontrolle auf der Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht bei einer Kontrolle auf der Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Die Bundespolizei beobachtet eigenen Angaben zufolge weiterhin eine hohe Zahl illegaler Einreisen an der Grenze zwischen Sachsen und Polen. Allein am vergangenen Wochenende seien über 150 illegal eingereiste beziehungsweise eingeschleuste Menschen aufgegriffen worden, teilte die Bundespolizei am Dienstag in Pirna mit. Hauptherkunftsland sei der Irak - mit deutlichem Abstand folgen Syrien und der Iran.

Die meisten Migranten kämen von Belarus über Polen nach Deutschland. Vom 1. bis zum 31. Oktober seien insgesamt 1794 Menschen von der Bundespolizei in Gewahrsam genommen worden. Sie wurden an die zuständigen Landeserstaufnahmeeinrichtungen übergeben.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH