DieSachsen.de
User

52-Jähriger in Leipzig bei Streit lebensbedrohlich verletzt

21.11.2020 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Menschen in Leipzig ist ein 52-Jähriger lebensbedrohlich verletzt worden. Der Mann musste nach dem Angriff am Freitagabend im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Den Angaben zufolge wurde der 52-Jährige mit einem «Stichwerkzeug» angegriffen - Details wurden nicht genannt. Nach ersten Ermittlungen wurde ein 33-Jähriger wegen des Anfangsverdachts eines versuchten Tötungsdelikts vorläufig festgenommen. Der mutmaßliche Angreifer wurde bei der Auseinandersetzung im Stadtteil Neulindenau ebenfalls leicht verletzt. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln zu den genauen Umständen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr zum Thema: Kriminalität Notfälle Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...