DieSachsen.de
User

39-Jähriger auf Leipziger Eisenbahnstraße schwer verletzt

17.12.2019 von

Foto: Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Ein 39-jähriger Mann ist bei einer Auseinandersetzung auf der Leipziger Eisenbahnstraße schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, liegt das Opfer in einem Krankenhaus auf der Intensivstation. Wenige Stunden nach dem Angriff kurz nach Mitternacht sei ein 33 Jahre alter Verdächtiger festgenommen worden. Gegen ihn werde wegen versuchten Totschlags ermittelt. Worum es bei der Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern ging, war zunächst noch unklar.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Mehr zum Thema: Kriminalität Notfälle Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...