DieSachsen.de
User

Wegen Coronavirus: Polen führt Quarantäne für Pendler ein

25.03.2020 von

Foto: Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus will Polen künftig auch Berufspendler nach einer Rückkehr ins Land in eine 14-tägige Quarantäne schicken. Die seit Einführung der Grenzkontrollen gültige Ausnahme für diese Gruppe werde aufgehoben, heißt es in einer Verordnung des Gesundheitsministeriums in Warschau. Ab Freitag könnten Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit die Grenze überqueren müssten, sich eine Bescheinigung der örtlichen polnischen Gesundheitsämter über die entsprechenden Quarantäne-Regelungen ausstellen lassen.

Polen hatte am 13. März seine Grenzen für Ausländer geschlossen und Grenzkontrollen eingeführt. Am Mittwoch hat die Regierung in Warschau weitere Einschränkungen der Bewegungsfreiheit und ein Kontaktverbot verkündet. Ansammlungen von mehr als zwei Personen sind nicht mehr erlaubt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es in Polen derzeit 957 nachgewiesene Coronavirus-Erkrankungen und 13 Todesopfer.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Corona FlattenTheCurve COVIDー19 Gesundheit Krankheiten Corona Covid-19 Polen Warschau

Laden...
Laden...
Laden...