loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Statistik: 219 Neugeborene kamen Weihnachten 2020 zur Welt

Die Hand eines zwei Wochen altes Neugeborenen liegt in der Hand seiner Mutter. / Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
Die Hand eines zwei Wochen altes Neugeborenen liegt in der Hand seiner Mutter. / Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

An den Weihnachtstagen im vergangenen Jahr kamen in Sachsen 219 Kinder zur Welt. Das seien 15 Neugeborene mehr als 2019, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit Blick auf die Weihnachtszeit mit. 38 Jungen und 35 Mädchen wurden am Heiligabend geboren, 65 Kinder am ersten Weihnachtstag und 81 Kinder am zweiten Weihnachtstag.

Der geburtenstärkste Tag war 2020 den Angaben zufolge der 31. Juli mit 128 Babys. Die wenigsten Geburten wurden mit 47 Babys am 5. Januar registriert. Durchschnittlich kamen über alle Monate hinweg gerechnet 91 Neugeborene zur Welt, die stärksten Monate waren dabei Juli und September. Regional waren die Zahlen sehr unterschiedlich - durchschnittlich vier Lebendgeborene registrierten etwa der Vogtlandkreis und der Landkreis Nordsachsen. Deutlich höher war die Zahl in Leipzig mit 18 Neugeborenen.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten