DieSachsen.de
User

Seenotretter Reisch ausgezeichnet

06.09.2020 von

Foto: Claus-Peter Reisch (r) steht nach der Verleihung des 24. Erich-Kästner-Preises neben Peter Maffay. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Der Seenotretter Claus-Peter Reisch ist am Sonntag mit dem Erich-Kästner-Preis des Presseclubs Dresden geehrt worden. Der Kapitän wurde für sein unbeirrbares Engagement ausgezeichnet, mit dem er für «eine humane und europäische Lösung der Flüchtlingsfrage» eintrete, wie der Presseclub mitteilte. Laudator Peter Maffay sagte, für ihn gehöre der Kapitän «zu den wahren Helden unserer Zeit». Reisch war 2018 und 2019 für den Dresdner Verein Mission Lifeline im Mittelmeer unterwegs. Der Preis wurde auf Schloss Albrechtsberg verliehen.

Der Erich-Kästner-Preis ist mit 10 000 Euro dotiert. Der Preisträger spendet das Geld für einen guten Zweck. Reisch habe sich für drei Dresdner Vereine entschieden, die Geflüchteten in der Landeshauptstadt helfen, teilte der Presseclub mit. Der Seenotretter habe noch zusätzliche Sponsoren gewonnen, so dass nun jeder der drei Vereine «Willkommen in Löbtau», «Laubegast ist bunt» und «Willkommen in Johannstadt» 7500 Euro erhalte.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Claus-Peter Reisch (r) steht nach der Verleihung des 24. Erich-Kästner-Preises neben Peter Maffay. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema: Auszeichnungen Literatur Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...