loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Feuerwehrleute retten verletzten Falken und einsamen Kakadu

Der Schriftzug Feuerwehr steht an der Jacke eines Feuerwehrmannes. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild
Der Schriftzug Feuerwehr steht an der Jacke eines Feuerwehrmannes. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Feuerwehrleute haben sich in Dresden erneut als Tierretter bewährt. Wie die Feuerwehr der Landeshauptstadt am Donnerstag mitteilte, hatten am Mittwoch im Stadtteil Johannstadt etwa acht Raben einen augenscheinlich verletzten Falken attackiert, der aus eigener Kraft nicht mehr wegfliegen konnte. Aufmerksame Passanten bemerkten das und informierten die Feuerwehr. Mit einem Fangnetz wurde der Falke fixiert und zu einer Auffangstation für Wildvögel gebracht.

Etwas später waren Feuerwehrmänner an anderer Stelle als Retter für tierische Hausgenossen gefragt. In ein offenbar unbewohnten Wohnung eines Mehrfamilienhauses war es zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Als Handwerker die Wohnung betraten, fanden Sie dort einen Kakadu in einem Vogelkäfig. Die Feuerwehr brachte den Vogel ins Tierheim.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: