loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zeitumstellung automatisch: Auch im Turmuhrenmuseum Naunhof

Im Garten vom Turmuhrenmuseum säubert die 18-jährige Luisa die funkgesteuerte Blumenuhr. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild
Im Garten vom Turmuhrenmuseum säubert die 18-jährige Luisa die funkgesteuerte Blumenuhr. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild

Turmuhren, Standuhren, Funkuhren: Im Turmuhrenmuseum Naunhof gibt es Dutzende Zeitmesser in allen Größen und Ausführungen. Man könnte also denken, dass die Zeitumstellung am kommenden Wochenende für Stress bei den Betreibern sorgt. Tatsächlich müssten sie nur bei einigen Uhren mechanisch die Zeit anpassen, sagt Peter Schnabel vom Betreiber-Verein. «Wir müssen die Uhr an der Fassade des Museums umstellen und einige unserer Schau-Uhren.»

Bei den Turmuhren entfällt das Prozedere meist - weil sie aus Platzgründen ohne Zifferblatt und Zeiger im Museum stehen. Zudem hilft die Technik. Inzwischen ändern auch im Museum viele Uhren ihre Zeit, ohne dass jemand manuell am Zeiger dreht. «Das ist inzwischen auch bei den Uhren an Hochhäusern oder an Kirchen so. Viele sind auf digitalen Betrieb umgestellt», sagt Schnabel.

Das bestätigt auch Stefan Stahl, Obermeister der Uhrmacherinnung Oberfranken und Turmuhren-Experte des Zentralverbands für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik. «Seit ungefähr 20 Jahren sind die meisten Turmuhren auf eine digitale Steuerung umgestellt», sagt er. Die meisten Uhrmacher könnten die Zeitumstellung also verschlafen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH