loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Internetplattform „Recht problemlos“ unterstützt die Küchenparty

Gutes genießen und Gutes tun - am 20. Januar findet im „Kastenmeiers“ die dritte Küchenparty statt. Die Spenden des Abends gehen an den „Auf

Gutes genießen und Gutes tun - am 20. Januar findet im „Kastenmeiers“ die dritte Küchenparty statt. Die Spenden des Abends gehen an den „Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.“ für die Bildung sozial benachteiligter Kinder und fließen vor allem in ein Schulranzenprojekt. Gerd Kastenmeier hat mit seinem Team wieder zahlreiche Partner eingeladen, ihre kulinarischen Spezialitäten, Weine und Edelbrände wie auf einem Markt zu präsentieren.Dank der Unterstützung durch Dr. Klemens Rasel und Peter Musil von der innovativen Internetplattform „Recht problemlos“ konnte die Blue Line Jazzband für die musikalische Untermalung des Abends gewonnen werden. Das dreiköpfige Ensemble aus Leipzig an Trompete, Gitarre und Kontrabass ist übrigens auch beim SemperOpernball dabei. Die drei Herren haben sich leidenschaftlich dem Jazz verschrieben und die verschiedensten Spielarten auf Lager - von Jazzstandards über Swingklassiker bis hin zu lateinamerikanischen Klängen.
Im Mittelpunkt des Abends steht natürlich der kulinarische Genuss. Zahlreiche Gastronomen sind mit eigenen Live-Cooking-Stationen vor Ort, darunter das Kempinski Taschenbergpalais, Hotel Gewandhaus und die Oberschänke. Feinkostspezialist „Perfetto“ aus dem Karstadt präsentiert internationale Schinkenspezialitäten, die Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren verwöhnt zusammen mit Kastenmeiers Clubrestaurant die Liebhaber von gut gereiftem Fleisch. Frankreichladen „Savoir Vivre“ ist mit französischer Käsevielfalt vor Ort, das Dresdner Backhaus ergänzt mit überraschender Brotauswahl, und für den süßen Abschluss sorgt die Schokoladensommelière Sarah Gierig aus der Bäckerei & Konditorei Gierig in Neustadt/ Sachsen.
Das „Kastenmeiers“ selbst bietet Sushi und Sashimi an sowie fangfrischen Fisch vom Grill. Auch Fans von Austern kommen auf ihre Kosten. Begleitend laden über zehn Weingüter aus Deutschland, Italien und Österreich zum Probieren ein, darunter bekannte Namen wie Taittinger Champagner, Dreissigacker sowie Schloss Proschwitz aus der Region. Alternativ kann man zum Beispiel einen Edelbrand von Siegfried Herzog genießen oder einen Gin Tonic mit Juniper Jack London Gin. Aus Anlass der Küchenparty präsentiert die Künstlerin La Suza, alias Susanne Flasche eine Ausstellung und spendet 50 Prozent des Erlöses der Bilder, die am Abend verkauft werden.Der Erlös geht an den „Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.“, der sich seit 17 Jahren um sozial benachteiligte Kinder kümmert. Die Einnahmen aus der „Küchenparty“ fließen in das Schulranzenprojekt.
„Aufwind“ möchte allen sozial benachteiligten Schulanfängern in Dresden einen neuen Schulranzen kostenlos zur Verfügung stellen. Das sind rund 630 Kinder, welche derzeit Kindertagesstätten im Raum Dresden besuchen. „Der erste Schultag soll für alle Kinder etwas Besonderes sein“, betont Vereinsvorsitzende Petra Lauber. „Ein eigener Ranzen ist nicht nur ergonomisch wichtig, er stärkt auch das Selbstwertgefühl und ermöglicht benachteiligten Kindern einen guten Start in ihre Schulzeit.“