DieSachsen.de
DieSachsen.de
User

„Wozu ich geboren wurde“? Vier Herzensmenschen geben ihre Antwort

18.08.2019 von

Foto: Walter Schönenbröcher
„Wozu ich geboren wurde“? Vier von 44 Autoren des gleichnamigen Buches haben im Rahmen der Freitagsreihe von Benefizveranstaltungen zur Sanierung des Lingnerschlosses Dresden am 16. August 2019 dem Publikum ihre Antworten auf diese Frage gegeben. Und dass diese heute anders ausfallen als noch vor Jahren, vereint alle ebenso wie die Erkenntnis, dass sie in keine Schublade passen, vielseitig unterwegs sind und letztlich ihrem Herzen folgen.

Katrin Huß etwa ist nach ihrer jahrelangen Tätigkeit als MDR-Fernsehmoderatorin heute als Yogatherapeutin selbstständig, hat ihr eigenes Buch „Die traut sich was“ geschrieben und hält Vorträge. Und: Neuerdings ist die Rand-Leipzigerin auch unter die Sängerinnen gegangen.

So wie Kathrin „Clara“ Jantke. Die Cottbuserin spielte viele Jahre in einer Band und sang Cover-Songs, bis sie ihr musikalisches Talent entdeckte, um ihr eigenes Album „Jetzt“ zu produzieren. Darüber hinaus sind inzwischen schon neue Lieder in einer Mischung aus Chanson und Pop entstanden. Und als Bloggerin betätigt sie sich auch.

Bianca Rantzsch aus dem Zwickauer Land hält es ebenfalls mit dem Texten, ist Lektorin und Übersetzerin und hat sich schon länger als Masseurin betätigt. Als sie während ihrer Schwangerschaft keinen Therapeuten fand, der sie massiert hätte, fand sie selbst diese Marktlücke und begleitet jetzt vor allem schwangere Frauen.

Herausgeber Michael Hillmann schließlich lernte auf seinem Lieblingsdampfer in Dresden seine Frau kennen und zog aus dem Lausitzer Seenland nach Sachsen. Auch beruflich orientierte er sich neu. Nach jahrelanger Tätigkeit als Fußballgeschäftsführer hilft er heute Menschen in privaten und beruflichen Lebensfragen – so sein Motto – „Wieder auf Kurs“. Mit „Zurück in die Kindheit“ hat er ein weiteres Buch veröffentlicht, das seine Liebe zur Sächsischen Dampfschifffahrt thematisiert.

Organisatorin Ulrike Lenk sprach allen Anwesenden aus dem Herzen, dass der Abend in einer Kombination aus Interviews, Lesung und Musik eine schöne Bereicherung für die Freitagsreihe im Lingnerschloss war.

PM

Mehr zum Thema: Lesung Musik Lingnerschloss

Laden...
Laden...
Laden...