DieSachsen.de
DieSachsen.de
User

Erfahrungen mit der TAXI App und Funktaxi Dresden

01.02.2019 von

Foto: MichaelGaida / pixabay

Eigentlich fahre ich sehr selten Taxi, da man mit den DVB gut durch die Stadt kommt. Sobald es aber etwas später oder früher wird, man etwas länger beim Umsteigen warten muss und dazu noch kalt ist, schaut man sich schnell nach Alternativen um.

CleverShuttlehabe ich noch nicht getestet und es scheint auch nur Abends in Dresden verfügbar zu sein?! TeilAuto passte nicht ganz zu meinen Anforderungen und cityflitzer, die es in Leipzig gibt, steht in Dresden noch nicht zur Verfügung. Andere Freefloating Anbieter konnte ich auch noch nicht finden. Wenn jemand mehr weiß und auch Erfahrungen hat, immer her mit den Tipps.

Also fiel die Wahl auf das klassische Taxi. Anrufen war gestern, einfach am Straßenrand winken - da gibt es nur Lichthupen, deshalb App installiert und los geht es. In Berlin funktioniert das super mit der App und für Dresden steht die Taxi App nun auch zur Verfügung. Mehr aber auch irgendwie leider nicht. Die Bestellung des Taxis funktioniert - aktuelle Position, Zeitpunkt und Ziel auswählen - schon kann man auf der App verfolgen, wo das Taxi gerade ist und wie lange man noch warten muss.

Eigentlich soll man am Ende auch mit der App bezahlen können. Soweit sind die meisten Taxiunternehmen in Dresden aber leider noch nicht. Von den letzten vier Fahrten konnte ich nur 1 mit der App bezahlen. Der Fahrer hat das zwar noch nie gesehen, aber er war begeistert, wie einfach es geht.

Fazit: Wer kein Taxi sieht, kann die App einfach zum Bestellen nutzen. Für die Bezahlung gibt es aber noch sehr viel Potential nach oben. Schade irgendwie.

Mehr zum Thema: Dresden Taxi App Funktaxi CleverShuttle TeilAuto

Laden...
Laden...
Laden...