DieSachsen.de
User

Viert- und Fünftklässler in Sachsen bekommen Buch geschenkt

16.01.2017 von

«Das geheimnisvolle Spukhaus» soll Jungen und Mädchen in Sachsen zum Lesen anregen. Viert- und Fünftklässler bekommen das Buch der Autorin Henriette Wich geschenkt - zum Welttag des Buches am 23. April. Lehrer müssen dafür bis zum 31. Januar Gutscheine für ihre Klassen bestellen, wie die Stiftung Lesen am Montag mitteilte. Gegen Vorlage können sich die Kinder das Buch bis zum 13. Mai in einem Buchladen holen. Auch Schüler aus Integrations-, Förder- und Willkommensklassen sollen ein Buch geschenkt bekommen.

Mit der Aktion «Ich schenk dir eine Geschichte» sollen Kinder für das Lesen begeistert werden. Seit 1996 erhalten jedes Jahr Viert- und Fünftklässler bundesweit anlässlich des Welttags des Buches ein Buch.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Uwe Zucchi

Mehr zum Thema: Bildung Schulen Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...