loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Arbeitsagentur informiert über Arbeitslosenzahlen im April

Das Schild der Agentur für Arbeit. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Das Schild der Agentur für Arbeit. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die April-Zahlen zur Arbeitslosigkeit in Sachsen bekannt. Im Vormonat war die Zahl der Arbeitslosen gesunken, lag dabei aber deutlich über dem Niveau von vor der Corona-Krise. So waren rund 137 300 Menschen im Freistaat arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote wurde mit 6,5 Prozent ausgewiesen. Stichtag für die Erhebung der aktuellen Zahlen war der 13. April.

Sorgen bereitet den Experten ein starker Anstieg der Langzeitarbeitslosigkeit. War die Zahl seit 2007 stetig gesunken, geht der Trend seit Ausbruch der Pandemie wieder steil nach oben. So waren im März rund 52 600 Menschen länger als ein Jahr arbeitslos: plus 44 Prozent binnen eines Jahres.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: