loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Baustart für Museum «Lützen 1632»: An Schwedenkönig erinnern

Neues Museum an historischer Stelle: Bei Lützen kam der schwedische König Gustav II. Adolf 1632 ums Leben, in Folge einer der schwersten Schlachten des Dreißigjährigen Krieges. Mit dem «Museum Lützen 1632» entsteht an historischer Stelle eine Art Museumscampus. Die Bauarbeiten haben am Freitag begonnen, wie Sachsen-Anhalts Wirtschaftsministerium mitteilte.

Das neue Museum soll als Komplex die bestehende Gedenkstätte, die an den schwedischen König Gustav II. Adolf (1594-1632) und Kämpfer für den Protestantismus erinnert, und die Ausstellung im Schloss Lützen (Burgenlandkreis) erweitern. Europaweit einmalige archäologische Funde sollen auf dem Areal gezeigt werden.

Das Land unterstütze den Neubau mit rund 5,4 Millionen Euro, die Stadt investiere insgesamt rund 6 Millionen Euro. Mitte 2022 soll das Museum, wenig entfernt von Halle und Leipzig gelegen, fertig sein.

Gedenkstätte Lützen

Mitteilung Wirtschaftsministerium zum Baustart

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH