DieSachsen.de
User

Verband: Lage für ostdeutschen Maschinenbau wird schwieriger

23.10.2019 von

Foto: Ein Mitarbeiter überprüft Nockenwellen. Foto: Matthias Bein/zb/dpa/Archivbild

Die wirtschaftliche Lage für den ostdeutschen Maschinenbau wird nach Einschätzung des Branchenverbandes VDMA «ungemütlicher». «Handelsstreitigkeiten, die zyklisch abflauende Konjunktur und der Strukturwandel in der Autoindustrie hinterlassen zunehmend Spuren im ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbau», teilte der Verband mit Sitz in Leipzig am Mittwoch mit. Demnach bewerteten im dritten Quartal 2019 weniger Unternehmen als bisher ihre wirtschaftliche Situation als gut. Verhalten äußerten sich die Betriebe auch zu den Geschäftsaussichten bis zum Jahresende. Der VDMA-Landesverbandes Ost hatte 350 Mitglieder in den ostdeutschen Ländern inklusive Berlin befragt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Mitarbeiter überprüft Nockenwellen. Foto: Matthias Bein/zb/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Maschinenbau Konjunktur Sachsen Leipzig sz online

Laden...
Laden...
Laden...