DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Sachsen als «Genussland»: 35 Aussteller bei Grüner Woche

10.01.2018 von

Sachsen präsentiert sich auch bei der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in Berlin (19. bis 28. Januar) als Genussland. Der Freistaat ist auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau mit 35 Ausstellern, darunter sechs Grüne-Woche-Neulinge, vertreten. Sie zeigten das Land «wie gewohnt kulinarisch und touristisch von seinen schönsten Seiten», sagte Agrarminister Thomas Schmidt (CDU) am Mittwoch in Dresden. «Was in der Heimat gewachsen ist, geerntet und verarbeitet wurde, genießt bei den Verbrauchern großes Vertrauen.» Zu Recht, denn Regionalität stehe auch für Frische und kurze Transportwege.

Neben bekannten Marken und Produkten kann das in- und ausländische Publikum auch Neuheiten verkosten - von Bierkreationen wie «Foreign Extra Chocolate Stout» über erfrischendes Eis und leckere Kuchen bis zum ersten Wein des Jahrgangs 2017 und Fisch made in Saxony. Der traditionelle Ländertag gehört 2018 dem Vogtland, das mit Kunst, Kultur und Kulinarik wirbt, hieß es.

In landesweit 370 Betrieben der Ernährungswirtschaft sind laut Ministerium aktuell rund 20 250 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz der Branche lag 2017 bei rund 5,8 Milliarden Euro. Seit 1991 investierte die Brande mehr als fünf Milliarden Euro, unterstützt von knapp einer Milliarde Euro vom Land.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Agrar Messen Grüne Woche Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...