DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Ontex: Millionen-Investition für Bio-Tampons

04.12.2019 von

Foto: Das Firmenlogo des Hygieneherstellers Ontex. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der sächsische Hygieneartikelhersteller Ontex hat an seinem Standort in Großpostwitz (Landkreis Bautzen) zwölf Millionen Euro investiert. Wie Geschäftsführer Jürgen Preusche am Mittwoch bei einem Pressegespräch sagte, wurde der Neubau der Produktions- und Logistikhalle mit moderner Anlagentechnik wegen der überproportional steigenden Nachfrage nach Bio-Tampons nötig. 75 Prozent ihres Absatzes würde au dem europäischen Markt erzielt, eine immer größere Nachfrage sei aus Amerika zu spüren. Jährlich bringt Ontex mehr als 1,5 Milliarden Tampons auf den Markt.

Die weltweit agierende belgische Ontex-Gruppe begann 1991 am Standort des ehemaligen VEB Vereinigte Leinenindustrie die Produktion von Damen-Hygieneartikeln. Mit heute 467 Mitarbeitern ist Ontex nach Angaben des Verbands der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie (vti) der größte textilverarbeitende Betrieb im Osten Deutschlands. Für Bio-Tampons werden ausschließlich Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Firmenlogo des Hygieneherstellers Ontex. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Unternehmen Sachsen Großpostwitz sz online

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...