DieSachsen.de
User

Medienförderung reicht mehr als 2,7 Millionen Euro aus

27.01.2017 von

Mit mehr als 2,7 Millionen Euro unterstützt die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) zu Beginn des Jahres 33 Film- und Medienprojekte. Das habe der Vergabeausschuss auf seiner ersten Sitzung beschlossen, teilte die MDM am Freitag in Leipzig mit. Die höchste Einzelförderung erhält die hallesche Firma 42film für ihre Satire «How to sell a war» («Wie man einen Krieg verkauft»).

Fördermittel wurden auch für das Projekt TP2 Talentpool (158 000 Euro) sowie für die Akademie für Kindermedien (130 000 Euro/beide Erfurt), die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt (20 000 Euro), das Neiße Filmfestival (20 000 Euro) und für das Leipziger Kurzfilmfestival «kurzsuechtig» (10 000 Euro) gewährt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Daniel Reinhardt

Mehr zum Thema: Medien Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen

Laden...
Laden...
Laden...